TRESSE

20201210_190941_edited_edited.png

HANDGEKNÜPFT

20201210_191515_edited.jpg

Eine Tressenmontur ist maschinell hergestellt. Die Montur ist offen und durch Gummibänder miteinander verbunden. Diese Montur ist sehr luftdurchlässig und eignet sich, wenn man zum Schwitzen neigt.

Eine handgeknüpfte Montur wird aus einem  elastischen, transparenten Gewebe hergestellt. Die Haare der Perücke werden einzeln per Hand aufgeknüpft.

Die Kopfhaut ist durch das feine Gewebe zu sehen. So entsteht ein sehr natürlicher Effekt.

Eine Tressen- oder handgeknüpfte Montur kann eine Lace Front haben. Das bedeutet, dass der vordere Bereich des Haaransatzes aus einer feinen Gaze besteht, die die eigene Haut durchscheinen lässt. 

Der Preis einer Perücke richtet sich nach dem Aufwand der Handarbeit und der Qualität der Kunst -oder Echthaare.

 

 

Monturen